Warum Welt 2.0?

Die Erfahrung zeigt, dass Menschen außerhalb der Technologiebranche wenig Verständnis für das Ausmaß der Digitalisierung der Welt aufbringen. Dass die Entscheider in Politik und Wirtschaft da keine Ausnahme darstellen, ist mindestens beunruhigend und mindert die Chancen, zukunftstaugliche Entscheidungen zu treffen um gut 100%. Denn die Probleme der neuen Welt, der Welt 2.0, lassen sich nicht mit den Lösungsstrategien der alten Welt aus der Welt räumen – im Gegenteil: sie verschlimmern sie in den meisten Fällen dramatisch. Dabei ist guter Rat nicht unbedingt teuer, nur selten.

Erklärung von Kai-Eric Fitzner

share me...Share on FacebookShare on LinkedInFlattr the authorTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someoneShare on Google+Pin on Pinterest